Von Corona-
zu Klima- Hysterie

Erstaunlich, wie flink unsere Mainstream-Medien übergangslos von Corona- zu Kriegs- und dann Klima-Hysterie wechseln
Der "Great Reset" lässt grüssen

Die CFR-gesteuerten Medien lassen uns keine Verschnaufpause: Von Corona- über Kriegs- zu Klima-Hysterie

 

Ferienzeit ist angesagt, aber die Medien machen einen auf Klima-Panik.

Da werden einmal, ohne mit der Wimper zu zucken Bodentemperaturen als Messwerte für Wetterprognosen angegeben, obwohl die Werte für die Temperaturangaben innerhalb von Wetterkarten 2 Meter ab Boden gemessen werden. Aber diese dort gemessenen Werte wären zu tief, um damit Panik zu machen. So geschehen letzte Woche als für Italien 48°C (Bodentemperatur) gemeldet wurden.

Nun, nachdem am 18. Juni 2023 unter Zuhilfenahme der ganzen Staatspropagandamedien der Schweiz das KIG angenommen wurde, können die ReGIERenden weiter ihre Ideologien verbreiten und die Bürger unserer Schweiz langsam in Richtung “Neue Weltordnung” drängen. Klimakleber werden von staatlicher Seite toleriert, warum? Weil es der staatlichen Ideologie zuträglich ist? Genau aus diesem Grund wurden Massnahmenkritiker während der Corona-Plandemie bekämpft wo es nur ging, weil sie die Macht der ReGIERenden in Frage stellte.

Ideologie gegen Wissenschaft. So hiess das Spiel auch schon in Corona-Zeiten. Wissenschaftler, welche das ideologische Narrativ der Staatlichen Wisschenschaft hinterfragten, wurden in den Staatspropaganda-Medien stummgeschaltet, zum Teil sogar vor Gericht gezerrt, wegen irgendwelchen an den Haaren herbeigezogenen Anschuldigungen. Nun, da immer mehr ans Tageslicht kommt, was während der letzten drei Jahre in Sachen Corona gelogen wurde, versuchen die Verantwortlichen die Schuld von sich zu weisen und sich wegzuducken. Es braucht eine ausserparlamentarische Aufarbeitung der Corona-Zeit. Dazu läuft im Moment die Unterschriftensammlung zur Aufarbeitungsinitiative ( www.aufarbeitungsinitiative.ch )  Wer noch nicht unterschrieben hat, via Homepage können Unterschriftsbögen bestellt werden.

Nun geht also das Hexentreiben, wie im Mittelalter weiter. Wissenschaft ist ein nie endender Diskurs, in welchem das, was heute scheinbar so ist, morgen bereits wieder alter Kaffee ist, weil neue Erkenntnisse zu neuen Schlüssen führen. Wenn dabei aber ein erheblicher Teil der Wissenschaft ausgeschlossen wird, weil der staatstreue Teil der Wissenschaft behauptet er hätte die Wahrheit gepachtet, so haben wir entweder ein “Wahrheitsministerium” oder wir sind wieder mitten im Zeitalter der “Inquisition”. Damals war die Macht noch bei der Kirche und diese hielt die Menschen dumm, indem nur Mönche und Gelehrte lesen und schreiben konnten. So konnten die Kirchenfürsten zusammen mit den weltlichen Fürsten das Volk unterdrücken und gängeln.

Heute hingegen, da eigentlich die Mehrzahl der Menschen unseres Landes lesen und schreiben kann, greift man zum Mittel der medialen Verblödung. Staatliche Ideologien werden via Staatsmedien so lange wiederholt, bis die an und für sich nicht mehr dummen Menschen glauben, was Ihnen da serviert wird.

Und schon sind wir wieder mitten im Mittelalter. Schon damals wurden Glaubenskriege geführt und um nichts Anderes geht es meiner Meinung nach auch heute. Entweder Ihr glaubt an die Corona-, Ukraine oder Klimahysterie-Geschichte oder eben nicht. Mit Wissenschaft hat das allerdings nicht mehr viel zu tun.

“Die Münze in dem Kasten klingt, Deine Seele in den Himmel springt” sagten schon die Mönche, wenn Sie im Mittelalter ihre Ablassbriefe verkauften. Was bitte sind denn die heutigen CO2-Zertifikate?

La Democratie n’existe plus

La démocratie n’existe plus Liebe Leserin, lieber Leser. Am 9. Juni 2024 gab die Mehrheit des Souveräns ein weiteres Mal demokratische Mitbestimmungsrechte an der Urne

Read More »

Werte Schweiz

WERTE Schweiz Von Peter Ruckstuhl Im Mai 2024 Die über viele Jahrzehnte erarbeiteten und gefestigten Werte, die die Schweiz einzigartig machen, werden meines Erachtens zunehmend

Read More »

Abstimmung 9. Juni 2024

Abstimmungsempfehlungen 09.06.2024 Liebe Leserin, lieber Leser. Am 9. Juni 2024 gelangen verschiedene eidgenössische Vorlagen zur Abstimmung. Wir wollen Ihnen hier unsere Abstimmungs Empfehlungen dazu abgeben.

Read More »

Impstich ins Herz

Impf-Stich vom Rücken ins Herz Liebe Leserin, lieber Leser. In den Covidereignissen haben uns unsere „Beschützer“ einiges abverlangt. Es waren die seelische existentielle und wirtschaftlich-gesellschaftliche

Read More »

Rechtrutsch in der Schweiz

Rechstrutsch in der Schweiz Meint ihr es ändert sich etwas? Die Schweiz hat gewählt. es ging dabei, wie zu erwarten (Inflation und Teuerung lassen grüssen)

Read More »

Alles wird teurer

Alles wird teurer und wir werden wie Kühe gemolken Es stehen National- und Ständerats-Wahlen an und die Parteien versprechen wieder das Blaue vom Himmel Spannend

Read More »
Verfassungsbündnis Schweiz
Postfach 5001 Aarau
admin@verfassungsbuendnis.ch
Schwyzer Kantonalbank
IBAN: CH65 0077 7009 2358 7091 8

Social Media