Alles wird teurer
und wir werden wie Kühe gemolken

Es stehen National- und Ständerats-Wahlen an und die Parteien versprechen wieder das Blaue vom Himmel
Spannend ist es , wie Linksgruen nun nach Lohnerhoehungen schreit um die von ihnen verursachte Inflation,
welche Herr und Frau Schweizer das Portemonnaie leert zu kaschieren. Wer war es der vor Jahren zur Energiewende
sagte: "Die Energiewende wird pro Haushalt und Jahr 40 Franken kosten, das können sie mir glauben?"
Haben Sie es noch richtig in Erinnerung? Ja, sie war es, die "Duschen mit Doris" Leuthard, welche nicht einmal die<>br Postautos im Griff hatte und heute als Vizepräsidentin der Verwaltungsräte von Bell und Coop absahnt.

Die Legislatur der Meineide 2019 bis 2023

 

Notrecht, Notrecht und schon wieder Notrecht. Das war in kurzen Worten die zu Ende gehende Legislatur.

Nun 2023 kommen die Folgen der Meineids-Politik zum Vorschein. Inflation und Preissteigerungen für Krankenkasse, Energie und viele Bereiche unseres Lebens. Gerade diese Woche kamen zu den Preissteigerungen der Krankenkasse von bis zu 13% durchschnittliche Preissteigerungen für den Strom von 18% hinzu. Was der Mittelstand gerade noch so, knurrend verkraften kann, geht dem Alleinverdienerhaushalt mit Kindern langsam ans Lebendige.

Und jetzt kommen da die Linksgrünen von Balthasar Glättli über Jürg Grossen zu Cedric Wermuth und hinein bis in ehemals bürgerliche Parteien, wie der ehemaligen C-Partei mit ihren Gummihälsen, wie Gerhard Pfister und schreien nach Lohnerhöhungen. Wofür? Lasst es uns einmal anschauen.

90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts: Ruth Dreyfuss macht den Schweizern das Krankenkassenobligatorium schmackhaft mit der Lüge: “Die Prämien werden sich stabilisieren” Und nun? Gemäss jüngst veröffentlichten Zahlen stiegen die Krankenkassenprämien seitdem um satte 48%. Natürlich klar, wenn man sich anschaut, wie viele Milliarden für nutzlosen mRNA-Spritzen und nichtssagende PCR-Tests ausgegeben wurden, von welchen immer gesagt wurde; Das ist alles Gratis. Gratis ist nicht einmal der Tod, der kostet einem noch das Leben.

Oder dann die “Märlitanten” Leuthard und Sommaruge. Die Hals über Kopf von der Frauenmehrheit im Bundesrat 2011 beschlossene Energiewende, welche eher zu einem Energieende führt, koste den einzelnen Haushalt maximal 40 Franken pro Jahr mehr. Haben Sie damals diesen Lügen geglaubt und Ja gestimmt? Ich selber zahle im Vergleich zum Jahr 2022 das Doppelte für Strom, und Sie?

Dann dieses Jahr das Klimahysterie-Gesetz. Haben Sie Ja gestimmt? Haben sie der Lügenpropaganda unserer Staatsmedien geglaubt? Nun werden sie es aus Ihrem Portemonnaie zahlen müssen. Tut mir leid.

Das Zauberwort in der Demokratie heisst “Nein”. Alles was Ihnen blau vom Himmel herunter versprochen wird müssen Sie hinterfragen und kritisch sein, wenn sich der Staat all mehr ausbreiten will. Sonst werden Sie es bezahlen und dabei arm werden.

Das einfachste Mittel dagegen:

  1. Gehen Sie wählen
  2. Legen Sie die Liste der Partei ein, von welcher Sie sich am Meisten vertreten fühlen
  3. Streichen Sie die Namen aller Bisherigen Nationalräte, die waren alle Meineidig
  4. Schreiben Sie die Namen so vieler Neuer, wie sie Bisherige gestrichen habenje ein zweites mal auf den Stimmzettel. (Kumulieren)
  5. Wenn dies genug Stimmbürger machen, gibt es Durchzug im Natinalratssaal und meineidige Altpolitiker werden hinausgespült.

Es gibt nicht Gutes, ausser man tut es.

La Democratie n’existe plus

La démocratie n’existe plus Liebe Leserin, lieber Leser. Am 9. Juni 2024 gab die Mehrheit des Souveräns ein weiteres Mal demokratische Mitbestimmungsrechte an der Urne

Read More »

Werte Schweiz

WERTE Schweiz Von Peter Ruckstuhl Im Mai 2024 Die über viele Jahrzehnte erarbeiteten und gefestigten Werte, die die Schweiz einzigartig machen, werden meines Erachtens zunehmend

Read More »

Abstimmung 9. Juni 2024

Abstimmungsempfehlungen 09.06.2024 Liebe Leserin, lieber Leser. Am 9. Juni 2024 gelangen verschiedene eidgenössische Vorlagen zur Abstimmung. Wir wollen Ihnen hier unsere Abstimmungs Empfehlungen dazu abgeben.

Read More »

Impstich ins Herz

Impf-Stich vom Rücken ins Herz Liebe Leserin, lieber Leser. In den Covidereignissen haben uns unsere „Beschützer“ einiges abverlangt. Es waren die seelische existentielle und wirtschaftlich-gesellschaftliche

Read More »

Rechtrutsch in der Schweiz

Rechstrutsch in der Schweiz Meint ihr es ändert sich etwas? Die Schweiz hat gewählt. es ging dabei, wie zu erwarten (Inflation und Teuerung lassen grüssen)

Read More »

Alles wird teurer

Alles wird teurer und wir werden wie Kühe gemolken Es stehen National- und Ständerats-Wahlen an und die Parteien versprechen wieder das Blaue vom Himmel Spannend

Read More »
Verfassungsbündnis Schweiz
Postfach 5001 Aarau
admin@verfassungsbuendnis.ch
Schwyzer Kantonalbank
IBAN: CH65 0077 7009 2358 7091 8

Social Media